Nachrichten aus Bielefeld

Einbruch in Imbiss

Bielefeld (ots) - FR / Bielefeld / Schildesche - Einbrecher verschafften sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 03.07.2022, gewaltsam Zugang zu einem Büro und einem Imbisswagen in der Straße Am Vorwerk. Die Polizei sucht Zeugen. Die Täter gelangten im Zeitraum von 04:30 Uhr und 06:30 Uhr in das Büro eines Imbisses. Dort durchsuchten sie die Räume nach Diebesgut und entwendeten Bargeld. Zudem brachen sie einen frei stehenden Imbissstand vor dem Gebäude auf. Anschließend entkamen die Einbrecher in unbekannte Richtung. Zeugen melden sich bitte mit Hinweisen zum Tatgeschehen bei dem zuständigen Kriminalkommissariat 16 unter 0521/545-0. Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Senior

Bielefeld (ots) - FR / Bielefeld / Sennestadt - Seit heute Morgen, 04.07.2022, wird der demente 85-jährige Gerhard P. aus Sennestadt vermisst. Wer kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Der Bielefelder wurde zuletzt gegen 07:00 Uhr am Mainweg gesehen. Aufgrund einer Demenz ist er nicht orientiert und ist auf Hilfe angewiesen. Er ist etwa 170 cm groß, schlank und hat kurze weißgraue Haare. Bekleidet ist er mit einem weiß-blau karierten Hemd, einer beigen Jacke, einer hellen Hose und schwarzen Schlappen. Die polizeiliche Suche führte bislang nicht zum Auffinden des Gesuchten. Hinweise zum Aufenthaltsort des 85-Jährigen nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter 0521/545-0 entgegen. Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unfall zwischen Motorrad und Reh

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Jöllenbeck - Am Ortsrand von Jöllenbeck ist ein Motorradfahrer am Sonntag, 03.07.2022, bei einem Wildunfall leicht verletzt worden. Das Reh erlag seinen Verletzungen. Der 51-jährige Motorradfahrer aus Enger war gegen 02:20 Uhr auf der Westerengerstraße stadtauswärts unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Heroldstraße kreuzte plötzlich ein Reh die Straße und stieß mit der Malaguti XSM 125 zusammen. Der 51-Jährige rutschte nach dem Zusammenstoß mit seinem Motorrad in den rechten Straßengraben und wurde leicht verletzt. Rettungssanitäter versorgten den Motorradfahrer und fuhren ihn in die Ambulanz eines Bielefelder Krankenhauses. Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbrüche in Firmenbüros - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) - FR / Bielefeld / Oldentrup - Unbekannte Einbrecher lösten am Sonntagmorgen, 03.07.2022, die Alarmanlage einer Firma in der Straße Lübberbrede aus und ergriffen daraufhin die Flucht. Zudem ereigneten sich zwei Einbrüche in unmittelbarer Nähe. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 02:05 Uhr hatten unbekannte Täter mit Hilfe einer Leiter Zugang zu einem Firmengrundstück in der Lübberbrede erlangt. Als sie anschließend ein Fenster gewaltsam öffneten, lösten sie eine Alarmanlage aus und flüchteten ohne Beute vom Tatort. Zudem brachen Unbekannte in eine Firma in der Teltower Straße ein, durchsuchten die Räumlichkeiten nach Diebesgut und entwendeten einen Tresor. Der Tatzeitraum liegt zwischen 15:30 Uhr am Freitag, 01.07.2022, und 14:10 Uhr am Sonntag, 03.07.2022. Des Weiteren gelangten Einbrecher gewaltsam in eine weitere Firma in der Teltower Straße. Die Täter durchsuchten ein Büro nach Diebesgut und flüchteten schließlich ohne Beute. Die Tat wurde im Zeitraum von Samstag, 02.07.2022, gegen 17:00 Uhr und Sonntag, 03.07.2022, 13:50 Uhr, verübt. Es ist nicht auszuschließen, dass die Einbrüche von einem Täter oder einer Tätergruppe verübt worden sind. Zeugen melden sich bitte mit Hinweisen bei dem ermittelnden Kriminalkommissariat 16 unter 0521/545-0. Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Katalysator an Verkaufsauto gestohlen

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - In der vergangenen Woche ist in der Zeit zwischen Dienstag, 28.06.2022, und Samstag, 02.07.2022, ein Katalysator auf dem Firmengelände eines Autohändlers an der Herforder Straße gestohlen worden. Der Inhaber des Autohandels, in Nähe der Einmündung Auf der Großen Heide, grenzte den Zeitraum des Katalysatoren-Diebstahls zwischen Dienstag, gegen 11:00 Uhr, und Samstag, gegen 09:00 Uhr, ein. Bei einem VW Lupo aus dem Baujahr 2000 hatten die Diebe den Katalysator abgetrennt und waren damit verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise an: Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 16 / 0521/545-0 Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Räuber ködern Opfer mit Bier

Bielefeld (ots) - FR / Bielefeld / Mitte - Unbekannte Täter raubten einen betrunkenen Bielefelder am Sonntagmorgen, 03.07.2022, aus, nachdem sie ihm in der Brandenburger Straße ein Bier geschenkt hatten. Die Tätergruppe, drei Männer und eine Frau, flüchteten mit dem Portemonnaie des Opfers. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 06:50 Uhr hielt sich ein 25-jähriger Bielefelder im Bereich eines Spielplatzes an der Brandenburger Straße auf. Von einer Gruppe, bestehend aus drei Männern und einer Frau, wurde dem Bielefelder eine Flasche Bier angeboten. Nachdem er diese getrunken hatte, schlugen Personen aus der Gruppe auf den 25-Jährigen ein und sprühten ihm Reizgas in das Gesicht. Anschließend raubten die Unbekannten die Geldbörse des Bielefelders und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Tätergruppe wird wie folgt beschrieben: Die Frau ist leicht mollig und trug zur Tatzeit eine olivgrüne Cap mit orangenem NY-Monogramm, ein weißes T-Shirt, eine dunkle Hose mit einem roten Streifen an der Seite sowie dunkle Schuhe. Sie hatte ihre dunkelblonden Haare zu einem Zopf gebunden. Ein Mann trug eine schwarze Cap, einen grauen Pullover, eine blaue Jeans und schwarze Schuhe. Er führte einen blauen Rucksack mit sich. Ein Täter hatte schwarze Haare, die zu einem Scheitel frisiert waren und einen Kinnbart. Er trug ein graues T-Shirt, eine dunkelblaue Jacke, eine blaue Jeans mit hellen Auswaschungen und einem Loch am Knie sowie dunkle Sportschuhe. Der dritte Mann trug einen olivgrünen Anglerhut, hatte dunkle krause Haare und einen dunklen Bart. Er war bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover, einer schwarzen Jacke mit rotem Innenfutter, einer schwarzen Sporthose der Marke Puma und dunklen Adidas-Sportschuhen. Zudem führte er einen blaugrünen Trekkingrucksack mit sich. Zeugen melden sich bitte mit Hinweisen zum Tatgeschehen oder den Tatverdächtigen bei dem ermittelnden Kommissariat 14 unter 0521/545-0. Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Sparschweine in Friseurgeschäft geplündert

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Bislang ist unbekannt, wie der oder die Diebe in der Nacht zu Samstag, 02.07.2022, in Jöllenbeck einen Friseursalon betreten haben. Nach Angaben des Inhabers, schlugen die Diebe zwischen Freitag, gegen 20:15 Uhr, und Samstag, gegen 07:30 Uhr, in seinem Geschäft an der Beckendorf Straße und in Nähe der Kreuzung der Jöllenbecker Straße zu. Sie durchsuchten die Räume des Friseurgeschäfts und erbeuteten zahlreiche Haarschneidemaschinen und Scheren. Zudem zerstörten die Täter mehrere Sparschweine, um an Geld zu gelangen. Die Polizei bittet um Hinweise an: Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0 Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kupferrohre an vier Häusern gestohlen

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Schildesche - Gellershagen - In der Nacht zu Samstag, 02.07.2022, haben Unbekannte jeweils an zwei Häusern in der Bünder Straße und der Straße Auf der Hufe Kupferfallrohre abgebaut und entwendet. An der Bünder Straße lagen die beiden Tatorte in Nähe der Einmündung der Apfelstraße. Die beiden Hausbesitzer grenzten den Tatzeitraum zwischen Freitagabend, gegen 21:30, und Samstagmorgen, gegen 07:30 Uhr ein. Während die Diebe an einem Wohnhaus das komplette Fallrohr bis zum Dach demontierten, stahlen sie an dem anderen Haus nur ein kürzeres Stück in Bodennähe. In Nähe der Einmündung der Jöllenbecker Straße tauchten die Metalldiebe an zwei Wohnhäusern in der Straße Auf der Hufe auf. Zwischen Freitag, gegen 18:00 Uhr, und Samstag, gegen 06:30 Uhr, bauten sie an den Häusern jeweils etwa 4 Meter lange Fallrohrstücke aus Kupfer ab und verschwanden unerkannt. Die Polizei bittet um Hinweise an: Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0 Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026 E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/ Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0 Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2