Pkw kommt in den Gegenverkehr und rammt entgegenkommenden Wagen

Polizei Paderborn - 13.06.2022

Delbrück (ots) - Am Sonntagabend (12.06.2022) kam auf der B64 in Fahrtrichtung Delbrück ein Pkw aus ungeklärter Ursache von seiner Fahrspur in den Gegenverkehr und rammte einen entgegenkommenden Wagen. Der 43-jährige Passatfahrer befuhr die B64 in Fahrtrichtung Ostenland, als sein Auto aus ungeklärter Ursache nach links zog. Dabei rammte er einen ihm entgegenkommenden Peugeot an dessen linker Wagenseite. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Hinterradachse des Autos herausgerissen und das Heck kollidierte mit der Leitplanke. Der Pkw kam ungefähr 50 Meter weiter in Fahrtrichtung Paderborn zum Stehen. Zeugen war die unsichere Fahrweise des Passatfahrers zuvor aufgefallen, der im weiteren Verlauf zugab, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Die 44-jährige Peugeot-Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus nach Rheda-Wiedenbrück gebracht. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal